Rezept „Alternativbrot“

Rezept „Alternativbrot“

Rezept für das Alternativbrot

auf Wunsch vieler Teilnehmer unseres Gesundheitsabendes hier nun das Rezept für das wunderbar lecker schmeckende glutenfreie Brot
Das Alternativbrot ohne Mehl – sättigend – vegan – vollwert – ohne Hefe – ohne Sauerteig – müheloses Gelingen in beliebigen Varianten.

Als Keimling oder Früchtebrot

Grundrezept
150g feine Haferflocken ( auch gemischt mit Buchweizen- und Hirseflocken, wunderbar funktioniert auch die
Morgenstund von Jentschura )
135g Sonnenblumenkerne
90g geschroteter Leinsamen
65g Haselnüsse gehackt, gemahlen oder nach Belieben auch am Stück ( alternativ alle Nüsse ihrer Wahl )
2 EL Chia-Samen ( verdauungsfördernd )
4 EL Flohsamenschalen ( indischer Spitzwegerich, 4fache Quellfähigkeit ,
Verdauungsfördernd )

Gewürze
1 ½ TL Meersalz
Flüssige Zutaten
1EL Ahornsirup
3EL Kokosöl ( geschmolzen ) alternativ auch Olivenöl, Walnussöl, etc
350ml Wasser

Zubereitung
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, anschließend die flüssigen hinzufügen und gründlich miteinander verrühren. Sie können den Teig in eine kleine Kastenform oder einfach ein Brotlaib nach Ihren Wünschen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und über Nacht ruhen lassen. Benetzen Sie die Oberfläche des Brotes mit Wasser. Nach Wunsch können Sie auf die Oberfläche des Brotes auch Kerne streuen. Im vorgeheizten Backofen ( Ober- und Unterhitze ) bei 180 Grad ca 1 Stunde backen.

Variationen
Sie können nach Belieben das Brot mit verschiedenen Gewürzen – Brotklee, Fenchel, Kümmel, Anis, Koriander, Oregano, etc. verfeinern. Lecker schmeckt auch Mohn oder Sesam, Walnüsse, Erdnüsse, Mandeln, Kürbiskerne, etc.

Als Früchtebrot bleibt das Grundrezept erhalten, nur etwas weniger Salz und dafür etwas mehr Ahornsirup.

Trockenfrüchte nach Lust und Laune hinzufügen.

Schmeckt immer lecker !

Viel Spaß damit und gute Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen